Am letzten Wochenende war ich in München und habe mir zwei Fußballspiele angesehen, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Zum Einen besuchte ich das Auswärtsspiel zwischen dem geliebten FC Hansa Rostock und der Spielvereinigung Unterhaching in der 3. Liga.
[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]Heute Abend ging es mal wieder mit der Kamera ins schöne Ostseestadion. Zu sehen gab es die Partie FC Hansa Rostock gegen Vfl Osnabrück. Die Hanseaten konnten mit 2:0 gewinnen - sehr zu meiner Freude. Nachfolgend ein paar Impressionen...  
Vor ein paar Monaten hieß es Segelsachen packen, um mit voller Vorfreude an die Ostsee zu düsen. Auf dem Programm stand ein Törn, der uns von der schönen Hansestadt Rostock aus nach Nysted in Dänemark brachte. Der treue Leser weiß sicherlich, dass wir nicht zum ersten Mal in Nysted waren. Die Crew bestand aus Janina, Markus, Arne, meinem Vater und meiner Wenigkeit.
Der Name Saphira stammt vom blauen Diamanten Saphir ab und bedeutet "die Schöne". Die Abkürzung SY steht als Namensbestandteil für Segelyacht. Unter dem Namen SY Saphira verbirgt sich also nichts anderes als die Segelyacht Saphira. Es ist das Boot meiner Eltern, welches in diesem Blog schon des öfteren abgebildet wurde. Allerdings konnte es kaum bis gar nicht vollständig und in Aktion angesehen werden.
Ähnlich wie der August, war auch der September ein wenig "reisereich" - wenn man das so sagen kann. Ich war sowohl im Norden, als auch im Süden der Republik.