Veröffentlicht am 05.3.2014

In Norwegen bin ich bislang (erst) zweimal gewesen. Das erste Mal im Jahr 1993 mit dem Wohnwagen. Mehr als zehn Jahre später ging es noch einmal in den hohen Norden. Dieses Mal allerdings mit dem Zelt. Bei beiden Reisen sind wir viel umhergefahren und haben viel gesehen. Allerdings noch lange nicht alles, was dieses beeindruckende Land zu bieten hat. Das wird einem sehr schnell klar, wenn man einmal auf die Karte des Landes blickt.

Johannes Heuckeroth hat dieses wunderschöne Land von der Seeseite angesteuert. In Form einer Kreuzfahrt schipperte er im Juli letzten Jahres von Kopenhagen aus nach Norwegen. Halt machte er in Flam, Geiranger, Hellesylt, Bergen, Stavanger und am Ende auch in der Hauptstadt Oslo. Mithilfe von readymag hat er sich ein kleines Online Magazin gebastelt. Er veranschaulicht dort seine Reise in eindrucksvoller Art und Weise und mit vielen großartigen Fotografien:
http://norvegia.pfnphoto.com/ 

Der langjährige Leser dieses Blogs wird sicherlich bemerkt haben, dass ich die Arbeiten von Johannes bereits in diesem Blog vorgestellt habe. Schon damals war sein Portfolio sehr beeindruckend. In den letzten Jahren hat er sich aber stetig weiterentwickelt. Er dokumentierte Reisen nach Dubai, New York und eben auch nach Norwegen.

Weitere Arbeiten von Johannes Heuckeroth findet ihr auf seiner Internetseite, flickr und 500px. Bei instagram und facebook ist der gute Mann auch vertreten.