Veröffentlicht am 23.1.2014

David Ryle lebt und arbeitet in London. Neben seiner Arbeit als Editorial und Werbefotograf, stellt er seine Fotografien in verschiedenen Gallerien aus. In einigen seiner freien Werke geht er vor allem auf die Beziehung des Menschen in Verbindung mit seiner Umwelt ein. Dabei versucht er stets den Menschen nicht in den Mittelpunkt zu stellen. Er schafft einen größtmöglichen Abstand zwischen Mensch und Natur ohne den Menschen dabei aus den Augen zu verlieren.

David wuchs mehr oder weniger in ländlicher Umgebung auf. Das Zuhause seiner Familie war an drei Seiten von großen, weiten Feldern umgeben. Diese Ackerflächen änderten abhängig von Jahreszeit und je nachdem was auf ihnen angebaut wurde ihre Farbe. David blickte dabei stets auf die Weite und den ewig langen Horizont. Durch dieses Beobachten, so sagt er, bekam er ein spezielles Gefühl für den Raum und wie er ihn in seiner Arbeit einsetzen kann.

Weitere Arbeiten von David Ryle findet ihr auf seiner Internetseite. Auf Twitter und tumblr ist er ebenfalls vertreten.

© David Ryle / via iGNANT