Veröffentlicht am 31.8.2009

Heute stelle ich euch im Rahmen des Blogday 2009 fünf interessante und absolut lesenswerte Blogs vor. Die Aktion ist dazu da, um neue Blogs zu finden und sich gegenseitig zu empfehlen. Dabei müssen die verlinkten Blogs nicht unbedingt thematisch mit dem eigenen identisch sein und können auch aus ganz anderen Kulturkreisen kommen. Zu den Spielregeln gehört noch eine Verlinkung zum Blogday tag auf technorati und zur offiziellen Blogday-Seite. Nun aber genug geredet, hier meine kleine Auswahl:

Vincent Laforet
vincentlaforet
Vincent Laforet ist Werbe- und Pressefotograf aus den Staaten und berichtet mal mehr, mal weniger regelmäßig über seine Projekte sowie über Hard- und Software rund um das Thema Fotografie. Man bekommt einen interessanten Einblick in seine Arbeitsweise und erfährt jede Menge Hintergrundwissen. Es lohnt sich immer mal wieder bei ihm reinzuschauen.

Farbwolke
farbwolke
Farbwolke besteht aus drei Autoren die zumeist von guten Web-, Grafik- und Fotodesign berichten. Besonders lesenswert find ich die Kreativlinks. Auf kopfbunt gibt es ein interessantes Interview mit allen drei Schreiberlingen zu lesen und auf slecnep findet man ein Interview mit Martin Neuhof, dem Gründer von Farbwolke.

Martonos
martonos

 

Martonos ist der Blog von Marten Brosch. Er ist gebürtiger Rostocker und das allein qualifiziert ihn schon in dieser Liste aufzutauchen. Er studiert in Aachen Communication- und Multimediadesign. Sehr interessant finde ich seine Bilder wie zum Beispiel diese Serie hier.

Best Pieces
best_pieces
Best Pieces ist der Blog von Studio on Fire, eine amerikanische Designschmiede und Druckerei unter einem Dach. Im Blog wird über exzellente Printerzeugnisse berichtet und diese sehr ansehnlich präsentiert. Die Palette reicht dabei von Visitenkarten, Geschäftspapier, Einladungskarten bis hin zu T-Shirts und was man sonst noch so alles bedrucken kann. Eine absolut sehenswerte Seite, die man immer wieder gerne als Quelle der Inspiration hernehmen kann.

Dirty Mouse
dirtymouse
Dirty Mouse ist ein typischer Inspirationsblog. Der Blog lebt davon, dass Designer ihre Arbeiten einschicken und die Dirty Mouse Autoren dann in ihrem Blog veröffentlichen und präsentieren.

5 Kommentare

Danke. Ehrt mich sehr.

Vielen Dank für die Erwähnung und schön das du meine Bilder interessant findest :)

Das “i” im Namen verbiete ich mir dennoch :D

@marten ojemine, lesen ist schon schwer :X, ich knalltüte

(naja ist geändert)

Kein Ding :D

[...] schon beim Blogday #5 kommt auch diesmal kein Weg an der Farbwolke vorbei. Einfach tolle Arbeit die dort gemacht wird. [...]

Kommentar schreiben